Sie sind hier: >> Programm >> Kursdetails

Japanische Teezeremonie mit selbstgebrannten Teeschalen


Dieser Kurs ist bereits abgeschlossen.

Kursnummer 122-2202
Datum Sa., 28.05.2022
Uhrzeit 10:00 - 16:00 Uhr
Dauer 0 Termin(e)
Kursleitung
Kursort Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Kursgebühr 61,00 € (inkl. Material)

Mit dem koreanischen Künstler und der japanischen Teemeisterin bereiten Sie eine Teezeremoie vor. Teeschalen werden selbst glasiert und in Rakutechnik gebrannt. Der Rakubrand ist ein Keramikbrand, der durch den Kontrast von Hitze und Abkühlung auf der Keramik eine besondere Oberfläche erzeugt. In der Küche lernen Sie die Kunst der japanischen Süßigkeit kennen und bereiten kleine Kostproben vor, die zum Tee gereicht werden. Die Teemeisterin führt Sie dann ein in die Tradition der japanischen Teezeremonie und bereitet den Tee nach traditionellen Regeln vor. In einem spannenden Mix von kreativem Arbeiten und konzentrierter Ruhe lernen Sie Kulturen und besondere Kunstfertigkeit kennen.

Satomi Edo wurde in Kyoto, Japan, geboren. Sie studierte an der dortigen Kunsthochschule Bildhauerei sowie Freie Kunst an der Kunstakademie in Münster. In Japan ließ sie sich über einen Zeitraum von zehn Jahren zu einer Meisterin der Teezeremonie nach der Urasenke-Schule ausbilden. Die Schule ist eine der ältesten Teeschulen Japans und beruft sich in ihrer Philosophie auf den großen Teemeister Sen no Rikyu(1521 - 1591).

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.