Kommunale Impfdialoge an Volkshochschulen NRW Immer neue Virusvarianten? - die Evolution des Coronavirus


Dieser Kurs ist bereits abgeschlossen.

Kursnummer 122-3831
Datum Fr., 20.05.2022
Uhrzeit 17:00 - 18:30 Uhr
Dauer 1 Termin(e)
Kursleitung
Kursort Livestream


Kursgebühr 0,00 €

Wir befinden uns in einer entscheidenden Phase der Pandemie-Bekämpfung. Während die Infektionszahlen wieder ansteigen, steht mittlerweile wirksamer Impfstoff in ausreichender Menge zur Verfügung. Alle Erwachsenen erhalten nun das Angebot einer COVID-19-Schutzimpfung, aber nicht alle nehmen es wahr.

Dies ist teilweise auf Unsicherheiten, fehlende Informationen oder eine Fehleinschätzung vor dem Hintergrund aktuell niedriger Inzidenzwerte in den Sommermonaten zurückzuführen und weniger eine bewusste Entscheidung gegen die Impfung.
Die Volkshochschulen möchten mit dem "Impfdialogen" eine informierte Impfentscheidung der Menschen in NRW fördern. Im Rahmen der kommunalen Impfdialoge an Volkshochschulen in NRW findet diese Veranstaltung im Stadtmuseum Siegburg statt, die Sie zuhause online verfolgen können.

Mit dem Aufkommen der ersten Coronavirus Variante wurde bereits sehr früh vor Augen geführt, dass sich die Pandemie dynamisch entwickelt und Wissenschaft und Politik ständig vor neue Herausforderungen gestellt werden. Die Definition eines vollständigen Impfstatus wurde in den vergangenen Monaten wiederholt der Lage angepasst. Spätestens mit der Omikronvariante wurde offensichtlich, dass die Impfstoffe selbst weiterentwickelt, die Intervalle der Impfungen verkürzt und weitere Impfungen notwendig sind.
Für viele Menschen ist es zunehmend schwer nachvollziehbar, dass aus einem ehemaligen vollständigen Impfschutz in kurzer Zeit eine unvollständige Immunisierung werden kann, dass die perfekte Impfung aufgrund von Varianten vielleicht regelmäßiger Auffrischungen bedarf und auch immunisierte Menschen das Virus weitergeben können. Während im Sommer erneut zu einer scheinbaren Normalität des gesellschaftlichen Lebens zurückgekehrt wird, gilt es Lehren aus den vergangenen Corona-Jahren zu ziehen und die Einschätzungen der Wissenschaft zum weiteren Verlauf der Pandemie zu diskutieren, damit wir vorbereitet in den dritten Corona-Winter gehen.

- Auf welche Szenarien stellen sich Wissenschaft und Entscheidungsträger*innen für den Herbst ein?
- Wie gefährlich können Virus-Mutationen werden und wie lange schützen die bisherigen Impfstoffe?
- Wie kurzfristig können Mutationen erkannt und darauf reagiert werden?

Mit dabei sind:

Prof. Christian Karagiannidis, (Mitglied des COVID-19 ExpertInnenrates der Bundesregierung, Facharzt für Innere Medizin)

Prof. Dr. Jörg Timm, (Leiter des Institutes für Virologie der Uniklinik Düsseldorf)

Stefan Rosemann, (Bürgermeister der Stadt Siegburg)

Die Dialogveranstaltung wird moderiert von:
Edda Dammmüller, (Journalistin, Autorin und Moderatorin beim WDR)

Wenn Sie Ihre Fragen an die Expert*innen stellen möchten, können Sie diese gerne über ein eigenes Formular vorab einreichen (https://app.vhs-nrw.de/forms/p/fragensammlung-impfdialog) oder während der Übertragung bei Youtube oder Twitter (#ImpfdialogeNRW) mitdiskutieren.

Nach der Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink für die Live-Übertragung.


Datum
Fr., 20.05.2022
Uhrzeit
17:00 - 18:30 Uhr
Ort
online; Livestream