Sie sind hier: >> Programm >> Kursdetails

Zeitenwende: Krieg in Europa, das System Putin & Zwischenwahlen in den USA Vortrag mit Ralph Sina, ehemaliger WDR-Hörfunkkorrespondent


Kurs in den Warenkorb legen

Kursnummer 222-1022
Datum Mi., 19.10.2022
Uhrzeit 19:00 - 20:30 Uhr
Dauer 1 Termin(e)
Kursleitung
Kursort Aula
Bultstraße 20
59302 Oelde
Kursgebühr 5,00 €

"Zeitenwende" ist schon jetzt eines der wichtigsten Worte des Jahres 2022: Mit "historic turning point" und "tectonic moment" versuchen Korrespondenten von New York Times, Washington Post & Guardian den Begriff angemessen zu übersetzen, den Olaf Scholz gleich sechs Mal in seiner ersten Bundestags-Rede nach dem russischen Überfall auf die Ukraine benutzte.

Die tektonischen Verschiebungen gehen weiter: Die 'Baustelle EU' und ihre wichtigste Volkswirtschaft namens Deutschland sind vom größten Wohlstandsverlust der Nachkriegs-Zeit bedroht und die Länder des Globalen Südens von der schlimmsten Hungersnot ihrer Geschichte. Während die EU von Putin bedroht wird, stehen beim wichtigsten europäischen Alliierten namens USA Zwischenwahlen an und der Alptraum Donald Trump ist noch längst nicht Vergangenheit.

Wie sind die Perspektiven von Freiheit & Demokratie in den Zeiten von Krieg & autoritären Regimen? Diese Fragen erörtert Ralph Sina, der als politischer Korrespondent des WDR in Köln, Nairobi, Washington und Brüssel war. Er kennt die Spielregeln der Berliner und Bonner Republik, erlebte in Zentral- und Ostafrika die Nachwirkungen des Ruanda-Völkermords und den Terror Osama Bin Ladens. Sina ist Journalist aus Leidenschaft, weil für ihn nichts aufregender ist als die Wirklichkeit. Ralph Sina hat für den ARD-Hörfunk aus Nairobi, Washington & Brüssel berichtet. Er trägt für diesen VHS- Abend Hintergrund-Informationen aus 3 Kontinenten zusammen.




Datum
Mi., 19.10.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Bultstraße 20, Gesamtschule Oelde, Bultstraße, Aula